Joseph-von-Eichendorff-Schule
Grund- und Mittelschule
Pfarrkirchener Straße 11
94428 Eichendorf
  • 1.jpeg
  • 3c-fussball.jpg
  • 4a.jpg
  • 9-Realschule.jpg
  • 0031.doc.jpg
  • 0161.doc.jpg
  • 1024px-Gedenksttte_Konzentrationslager_Mauthausen.jpg
  • A-Projekt1.JPG
  • A-projekt3.JPG
  • Bild_11.jpg
  • Blserklasse.jpg
  • bläserklasse1.JPG
  • E-Beirat-Grundschule.JPG
  • E-Sprechtag.jpg
  • EBeirat-Mittelschule.JPG
  • Entlassfeier-2017.jpg
  • Fasching.jpg
  • Hitzefrei-02.07.18.jpg
  • IMG_0292_2.jpg
  • IMG_0300_2.jpg
  • IMG_0734a.jpg
  • konzentriertes_Arbeiten_2.jpg
  • Lehrer-2017-18.jpg
  • LIXE7907.JPG
  • Neu-2017.jpg
  • Schulfest.jpg
  • taekwondo_homepage.jpeg
  • Unser_Highlight_2.jpg
  • Vorlese.jpg

Bläserklasse wurde gegründet.

An der Joseph von Eichendorff Schule gibt es seit Dienstag eine Bläserklasse. Auf Initiative von Hans Einhellig, dem ehemaligen Lehrer an der Joseph von Eichendorff Mittelschule, und der Befürwortung und Unterstützung der Gemeinde Eichendorf gibt es nun für das Schuljahr 2017/2018 an der Schule eine Bläserklasse. Unterrichtet werden Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen. Am Dienstag war der Start für die musikbegeisterten Kinder, die nun verschiedene Blasinstrumente erlernen können. Voller Eifer und Freude wurden die verschiedenen Blasinstrumente gleich ausgiebig unter der Anleitung von den Musiklehrerin Christiane Aigner und Musiklehrer Franz Hofmann getestet. Am Mittwochabend, im Rahmen der Klassenelternsprecherwahl und des Elternbeirates, wurde von Musiklehrerin Christiane Aigner die neue Bläserklasse vorgestellt. Der Lernstoff der Bläserklasse ist lehrplankonform und den in den neuen Lehrplänen enthaltenen Bildungsstandards wird Rechnung getragen. Im Idealfall – so wie er an der Joseph von Eichendorff Schule der Fall ist– hat eine Bläserklasse drei Musikstunden wöchentlich. Das heißt, der zweistündige Unterricht am Vormittag wird durch eine Stunde Instrumentalunterricht in der Gruppe am Dienstag-Nachmittag ergänzt. Der Klassenmusizierunterricht sollte idealer Weise durch einen Instrumentalunterricht in Kleingruppen ergänzt werden. Finanziert wird dieses zusätzliche Angebot durch die Gemeinde Eichendorf. Die Bläserklasse ist eine Schulklasse, die an einer neuen Form des Musikunterrichts teilnimmt. Alle Schüler erlernen ein Blasinstrument. Der Klassenverbund bildet ein Blasorchester. Eine besondere musikalische Begabung wird dabei nicht vorausgesetzt, im Mittelpunkt steht das Bestreben, auf diese Weise ein langfristiges Interesse an Musik zu vermitteln und die Freude an gemeinsamen Erfolgen zur Stärkung des Klassenverbundes zu nutzen. Jedes Bläserklassenkind erhält ein Leihinstrument, für das es die Verantwortung übernimmt. Für das gemeinsame Erlernen der Instrumente in der Gruppe ist es wichtig, dass jedes Kind ein Instrument erlernt, das ihm neu ist. In der Gemeinschaft der Klasse erlernen die Kinder zeitgleich ihr Orchesterblasinstrument im Klassenverband; es werden keine Musikalischen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Alle Kinder musizieren von Beginn an im Klassenblasorchester. Teil des Konzeptes ist ein auf Kinder abgestimmtes Notenmaterial, oft mit bekannten Titeln aus Pop, Jazz und Klassik, das an den Lernfortschritt angepasst ist, betonte Musiklehrerin Christiane Aigner. Die Steigerung der Konzentrations- und Lernfähigkeit durch die regelmäßige Ausübung eines Instruments ist wissenschaftlich nachgewiesen. Bessere Lernleistungen können durch die gemeinsame Arbeit an einem Klassenziel erreicht werden Die Klassen- und Orchestergemeinschaft bewirkt aber auch soziale Lerneffekte wie Teamfähigkeit, gegenseitige Rücksichtnahme, Kooperations- und Hilfsbereitschaft. Durch Auftritte und Konzerte erfahren Bläserklassenschüler Anerkennung und Lob, was sich positiv auf das Selbstwertgefühl der Kinder auswirkt. Aigner erklärte den interessierten Eltern das Arbeiten mit Yamaha Essential Elements: Essential Elements ist ein umfassendes Unterrichtswerk für Anfänger und eignet sich für ein komplettes Blasorchester, Bläserensemble oder Einzelunterricht. Das Konzept bietet zahlreiche und zuverlässige Auswahlmöglichkeiten für den Lehrer, der damit flexibel auf alle Bedürfnisse eingehen kann. Dieses Lernkonzept umfasst ebenso Ausflüge in die Musiktheorie und -geschichte sowie Kreativitätsaufgaben und Quiz-Bausteine. "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe an der Schule in Eichendorf und stehe gerne für Fragen zur Verfügung", betonte Musiklehrerin Christiane Aigner, im Rahmen der Elternbeiratswahl.

 

Bild: Christiane Aigner und Franz Hofmann mit den Schülerinnen und Schülern der neugegründeten Bläsergruppe

Text und Bild: Christine Jahrstorfer

Copyright © 2016. All Rights Reserved.