Joseph-von-Eichendorff-Schule
Grund- und Mittelschule
Pfarrkirchener Straße 11
94428 Eichendorf
  • Bild-001.jpg
  • Bild-002.jpg
  • Bild-1.jpg
  • Bild-2.jpg
  • Lehrerfoto.jpg
  • Presse-Asyl.jpg
  • Screen.jpg

Projekt "gutes Benehmen"

Benehmen und Körpersprache

Im Rahmen des Projektes „ Richtiges Benehmen“ informierte die Klasse 8a die anderen Klassen über das Thema“ Benehmen und Körpersprache“.

Dabei wurden den Gästen grundlegende Informationen über Gestik, Mimik, Blickkontakt und Körperhaltung gegeben. Anschließend fanden die Schüler Situationen von gutem Benehmen aus der Darbietung eines Vorstellungsgesprächs heraus, ehe sie selbst die Stimmung eines Menschen anhand einer gespielten Körperhaltung ermittelten.

DSC02194_2

DSC02196_2

DSC02201_2

DSC02208_2

DSC02209_2

DSC02212_2

DSC02213_2

Am Mittwoch kam Frau Gabriele Stocker im Rahmen der Projektwoche an unsere Schule, um den Schülern der 5a, 7a und 8a zu zeigen, wie man sich bei Tisch richtig benimmt.

Zunächst schilderten die Schüler negative Erlebnisse, die sie beim Essen hatten. Frau Stocker ging sehr intensiv auf die Fragen und Klagen der Schüler ein.

Anschließend standen praktische Übungen zu folgenden Themenbereichen an:

- Richtiges Tisch decken

- Haltung von Messer und Gabel

- Sachgerechte Benutzung der Serviette

- Aufrechtes Sitzen bei Tisch

- Gutes Benehmen beim Essen

- Bestecksprache

- Tipps für den Restaurantbesuch

- Praktische Anwendung des Gelernten

CIMG1535_2 

CIMG1537_2

CIMG1543_2

CIMG1544_2

CIMG1551_2

CIMG1552_2

CIMG1554_2

CIMG1569_2

CIMG1570_2

CIMG1571_2

Im Rahmen der Projektwoche "Gutes Benehmen" erhielten die Kinder der fünften und sechsten Jahrgangsstufe einen Benimm-Kurs! Dazu besuchte sie der Benimmcoach Thomas Köppl, der den Schülerinnnen und Schülern auf unterhaltsame Weise gängige Umgangsformen und Benimmregeln vermittelte.

Benimmkurs_0012

Das richtige und angemessene Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln stand dabei genauso auf dem Programm wie das Verhalten auf einer Rolltreppe (rechts stehen, links gehen). Was beim Grüßen zu beachten ist wurde ebenso besprochen wie das Anwenden von Höflichkeitsformen oder das Tragen angemessener Kleidung.

Benimmkurs_0022

Benimm-Kurs_0122

Kurs0142

Benimm-Kurs_0152

In Rollenspielen übten die Kinder schließlich gutes Benehmen ein.  Dabei zeigten sie großen Einfallsreichtum.

Benimm-Kurs_0022

 

Benimm-Kurs_0032

Ein Spiel, in dem Ergebnisse dieses etwas anderen Schulvormittags im Mittelpunkt standen, rundete den Benimm-Kurs ab.

Benimm-Kurs_00112

Fazit: Die Kinder konnten während des Kurses bereits vorhandenes Wissen auffrischen, aber auch Neues in Sachen richtiges Benehmen erfahren. Ein alles in allem gelungener Schulvormittag, der den Mädchen und Jungen eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag bot. In Form von Lernplakaten wird die fünfte und sechste Jahrgangsstufe  auf einer Schautafel die Ergebnisse dieses Benimm-Kurses präsentieren.

Auch Bürgermeister Max Schadenfroh schaute auf unsere Einladung hin vorbei, um sich ein Bild von unserer Projektwoche zu machen.

P1030511_2

Am Montag, den 10.12.2012, durften wir, die Klassen 2a, 2b und 2c, den Grundschulklassen in der Aula unsere vorbereiteten Rollenspiele präsentieren.

Gezeigt wurde in sechs Szenen, wie man sich im Bus besser nicht benimmt!

Als Hintergrund diente uns eine große Schulbuskulisse, die wir mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Gerstl und Frau Poppenwimmer herstellten.

Unser Publikum diskutierte das gezeigte „Benehmen“ empört und fand zahlreiche Vorschläge, wie man sich in der jeweiligen Situation rücksichtsvoller verhält. Anschließend spielten „Schauspieler“ aus den Zuschauerreihen die Rollenspiele mit korrektem Benehmen vor. Das habt ihr toll gemeistert!

Am Ende sangen wir alle gemeinsam das Bus-Lied „Räder rollen“.

P1030507_2

P1030492_2

P1030493_2

P1030495_2

P1030498_2

P1030499_2

P1030500_2

P1030505_2

P1030509_2

Copyright © 2016. All Rights Reserved.