Joseph-von-Eichendorff-Schule
Grund- und Mittelschule
Pfarrkirchener Straße 11
94428 Eichendorf
  • Advent-001a.jpg
  • Altenpflege.jpg
  • Bild-001.jpg
  • Bild-002.jpg
  • Bild-1.jpg
  • Bild-2.jpg
  • Collage.jpg
  • Collage2.jpg
  • E-Abend.jpg
  • Lehrerfoto.jpg
  • Lehrplangrafik.jpg
  • P1040553.JPG
  • Presse-Asyl.jpg
  • Screen.jpg
  • Vorlese.jpg
  • WB.jpg

Soziale Projekte

Mit einer ungewöhnlichen Aktion wollte auch die BOS 9-Gruppe ihr soziales Engagement unter Beweis stellen. Unter dem Motto "Genießen und helfen" wurden 30 Gäste eingeladen, für die man unter der Leitung von Josef Gitschel ein delikates Menü zubereitete. Geladen und anwesend waren unter anderem Frau Gräfin von Arco auf Valley, Bgm. Max Schadenfroh mit Gattin, eine Reihe von Markträten, Vertreter der Banken und der Presse, Pfarrer Adi Ortmeier, Elternbeiräte, eine Reihe von Lehrern und Herr Altmann von der Gemeindeentwicklung. KR Günther Sicheneder begrüßte die anwesenden Gäste in Vertretung des erkrankten Rektors Josef Wimmer sehr herzlich und bedankte sich für deren Kommen und ihre Spendenbereitschaft.

Die Speisekarte:
Vorspeise: Zucchini-Lachs-Röllchen in Honig-Senf-Soße und Lachskaviar

Hauptspeise: Gebratene Entenbrust in Orangensoße, Kartoffelknödel, Apfelblaukraut
Nachspeise: Palatschinken, mit exotischem Obstsalat

Am Ende des Abends konnte man sich über eine Spendensumme in Höhe von 1650 € freuen, die an verschiedene Organisationen weiter gegeben wird.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die mitgeholfen haben, diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Besonderer Dank an die Schülerinnen und Schüler, die bei der Zubereitung mit so großem Eifer bei der Sache waren. Ein herzliches Vergelts Gott an Herrn Gitschel und Frau Gerstl und an die Organisatorin des Abends, Frau Poppenwimmer.

  P1010896P1010897

P1010901  P1010898

P1010915

P1010905

P1010917

 

 

 

 

 

 

P1010919

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1010903

 


Damit sie in ihrer Genesungsphase zuhause nicht ganz den Anschluss verliert, hat sich Mercedes Gröger aus der 5a ein Lernspiel für ihren Nintendo gewünscht. Mercedes muss sich von einer schweren Operation erholen, die sie lange Zeit ans Krankenbett gefesselt und einen Schulbesuch damit unmöglich gemacht hatte. Vom Erlös des Leseprojekts wurde das Lernspiel angeschafft, das nun wertvolle Hilfe leisten kann.

Rektor Josef Wimmer und Konrektor Günther Sicheneder überreichten das Lernspiel an Mercedes´ Vater und wünschten dem Mädchen eine baldige und vollständige Genesung.

P1010728

 937,22 € !

Das ist die unglaubliche Summe, die die Schüler der Klassen 1 bis 6 bei ihrem Leseprojekt mehr oder weniger "erlesen" haben. Von diesem Betrag wurde ein Teil für Geschenke an Kinder verwendet, die durch schwere Krankheiten oder Unfälle eine schwere Zeit durchmachen.

Am Montag, den 14. Februar, wurden Herr Hobelsberger und Herr Horn von der Lebenshilfe Landau und Frau Staudter von der Mukoviszidose-Stiftung an die Schule zu einer Spendenübergabe eingeladen. Beide bekamen jeweils 400 €, die sie für ihre Schützlinge verwenden können.

Herr Hobelsberger und Herr Horn bedankten sich sehr herzlich für die Spende und betonten, dass diese 400 € für die Bildung und Unterstützung einer geplanten Außenklasse der Lebenshilfe an der Joseph-von-Eichendorff-Schule verwendet werden sollen.

Frau Staudter erklärte den Kindern die Folgen einer Mukoviszidose-Erkrankung und verwies darauf, dass man die Spende von 400 € sehr dringend für die Erforschung der Krankheit brauchen könne.

Der Dank gilt an dieser Stelle allen Kindern, die so eifrig bei der Sache waren und v.a. auch den Eltern, die ihre Kinder so großartig unterstützt haben.

Lesespende

P1380033

680

P1380047

P1380071

P1380072

P1380063

P1380077

P1380083P1380085P1380083P1380093

 

P1380086

Februar_2011_1523

31
Schweinsteiger

Diese Rückennummer und dieser Name standen auf einem Trikot  des FC Bayern, das  sich Erik Bukenberger, ein ehemaliger Schüler unserer Schule so sehnlichst gewünscht hatte.

Mit einem kleinen Teil des Erlöses aus unserer Aktion „Lesen für einen guten Zweck“ konnten wir ihm damit eine große Freude bereiten. Erik verunglückte als Schüler der 1. Klasse schwer mit seinem Fahrrad. Er trug bei diesem Unfall schwere Kopfverletzungen davon, die sein Leben völlig veränderten.

Wir konnten mit unserem Geschenk dem Schüler eine große Freude machen, die ihm sichtlich anzumerken war. Rektor Josef Wimmer, Karin Niedermeier, Klassenleiterin der 2a und die Schüler der 2a überreichten Erik und seinen Eltern stellvertretend für alle teilnehmenden Schüler das Trikot, das der Bub gleich anziehen wollte.

Copyright © 2016. All Rights Reserved.